Aufnahmebedingungen

Zwischen dem Hundehalter des in Betreuung gegebenen Hundes und der Hundekita bzw. dem Hundehotel Pamela Tietze wird ein Betreuungsvertrag geschlossen. Jeder Hundehalter, der mit mir einen Betreuungsvertrag abschließt, ist mit der Geltung der hier aufgeführten allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

  • Aktuell gültiger Personalausweis zur Legitimation und Originalimpfpass Ihres Hundes
  • Negativreport durch den Tierarzt bei Hunden mit deutschem Heimtierausweis
  • Kopie der Hundehalterhaftpflichtversicherung
  • Der Hund muss versichert, geimpft und entwurmt sein
  • Er muss frei von Parasiten und ansteckenden Krankheiten sein (regelmäßige Behandlung gegen Flöhe, Zecken und Läuse)
  • Ihr Hund muss mit Mensch und Hund sozialverträglich sein. (Ich behalte mir darüber hinaus vor, einen Hund abzulehnen, sowohl bei Anmeldung als auch zu jedem Zeitpunkt während der Probezeit bzw. einen bereits aufgenommenen Hund nach mehrmaligen Verhaltensauffälligkeiten von der Betreuung auszuschließen.)
  • Der Hundehalter verpflichtet sich, während der Betreuungszeit telefonisch erreichbar zu sein oder eine andere Person anzugeben, damit wir ihn unverzüglich benachrichtigen können, wenn bei seinem Hund gesundheitliche oder psychische Störungen auftreten oder der Hund Eingewöhnungsprobleme zeigt, die das gewöhnliche Maß übersteigen.
  • Besonderheiten der Verpflegung und medizinischen Versorgung sind durch den Hundehalter vor Aufnahme des Hundes ausdrücklich anzugeben und werden schriftlich im Betreuungsvertrag festgehalten.
  • Reservierungen für die Hundekita werden telefonisch oder schriftlich (eE-Mail oder SMS) vereinbart und sind bindend für den Hundebesitzer.

Haftungsausschluss

  • Da die Verletzungsgefahr bei Rudelhaltung auch bei größter Sorgfalt nicht auszuschließen ist, kann ich keine Haftung für Verletzungen Ihres Hundes übernehmen. Sollte es während der Betreuungszeit, auch während der Betreuung Ihres Hundes bei mir zu Hause, zu Auseinandersetzungen zwischen Tieren, Ihrem Hund und Menschen oder Beschädigungen von Sachgegenständen kommen, kommt der Halter bzw. dessen Haftpflichtversicherung für alle evtl. Schäden auf.
  • Ich übernehme für die Unversehrtheit und/oder Existenz der eventuell mitgebrachten Gegenstände keine Haftung.
  • Die Hundekita ist nicht verpflichtet, die Besitzverhältnisse des Hundes zu klären, und verlässt sich auf die Angaben des Abgebers und die Eintragungen im Impfpass.
  • Ich schließe jede Haftung auf Schadenersatz aus. Es sei denn, Schäden werden aufgrund einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handlung meinerseits herbeigeführt. Gleiches gilt für einen gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen sowie für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden verursacht werden.

Rechte

  • Halte ich aus meiner Sicht eine tierärztliche Behandlung eines Hundes während der Betreuungszeit für erforderlich, so willigt der Hundehalter mit Abgabe des Tieres ein, seinen Hund schnellstmöglich bei uns abzuholen und einem Tierarzt vorzustellen. (Bei Verdacht auf ansteckende Krankheiten muss eine Bestätigung des Tierarztes, dass der Hund symptomfrei ist, vorgelegt werden.)
  • Sollte eine tierärztliche Behandlung während eines Urlaubsaufenthaltes notwendig sein, willigt der Hundehalter hiermit ein, dass der Betreuer den Hund in eine ihm sinngemäß erscheinende tierärztliche Behandlung verbringen kann. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt allein der Hundehalter (Nachweis durch Rechnung). Ich werde vorab versuchen, den Besitzer telefonisch zu informieren bzw., wenn das nicht möglich ist, in bester Absicht für das Wohl des Tieres zu handeln.
  • Für den Fall, dass das zu betreuende Tier nicht innerhalb der abgesprochenen Geschäftszeiten aus der Unterbringung abgeholt wird, bin ich berechtigt, einen pauschalen Stundensatz pro angefangene Stunde in Rechnung zu stellen oder den Hund nach einer von uns bestimmten Frist anderweitig abzugeben (z.B. Tierheim). Alle Kosten, die dadurch entstehen, trägt der Hundehalter.

Regeln auf dem Gelände der Hundetagesstätte

  1. Das Betreten sowie der Aufenthalt auf dem Platz geschehen auf eigene Gefahr!
  2. Hunde bitte anleinen und erst nach Aufforderung von mir ableinen!
  3. Hunde bitte an der Leine nicht zueinander lassen!
  4. Ich bitte Sie auf dem Weg zu unserer HundeKita,-Hotel den Hundekot zu entfernen und in der bei uns stehenden Tonne zu entsorgen!